"Aktuelle Arbeiten zur artgemäßen Tierhaltung"

50. Internationale Tagung Angewandte Ethologie – Wir gratulieren!

„Die moderne Nutztierhaltung ist heute von zwei Schwerpunkten charakterisiert. Es ist dies zum einen die Forderung nach den kostengünstigen baulichen Lösungen und zum anderen die Notwendigkeit, Haltungsverfahren artgerecht zu konzipieren. Beide Fragestellungen sind Bestandteil der KTBL-Arbeit.“ – so ein Auszug aus dem Vorwort des ehemaligen KTBL-Hauptgeschäftsführers Dr. H.-G. Hechelmann im Jahr 1977. Dieser siebte Tagungsbericht der alljährlichen Tagungsreihe „Aktuelle Arbeiten zur artgerechten Nutztierhaltung“, die von der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft e.V. ausgerichtet wird, wurde zu jener Zeit als fester Bestandteil der KTBL-Schriftenreihe etabliert.
Die Tagungsbände der letzten 50 Jahre lassen heute einen guten Rückblick auf die Entwicklungen der Tierhaltung zu. Anlässlich des goldenen Jubiläums veröffentlichen wir sie daher an dieser Stelle.
Schon die erste Veröffentlichung im Jahr 1977 zeigte eine Bandbreite an Themen und Tierarten, die in den Folgejahren wissenschaftlich begleitet und deren Forschungsergebnisse im Rahmen dieser alljährlichen Tagung veröffentlicht wurden. So wurden Vorträge über Statistik, Rinder, Geflügel, Schweine und je ein Vortrag über Pferd, Kaninchen, Hund und Meerschweinchen gehalten. In den Folgejahren kamen neben den jeweils neusten Forschungsergebnissen über landwirtschaftliche Nutztiere auch immer wieder Forschungsergebnisse über Heimtiere wie Hunde und Katzen, kleine Wiederkäuer (Schafe und Ziegen) und auch Sondertierarten wie beispielsweise Büffel und Kameliden hinzu. Gerne schauten die teilnehmenden Wissenschaftler aus Deutschland, der Schweiz und Österreich auch über den Tellerrand und nahmen sich neben den verhaltensbedingten Ansprüchen der Tiere auch deren Kognition und Emotion an. Auch Themen wie die Mensch-Tier-Beziehung, das Lern- und Sozial- wie auch das Sexualverhalten kamen nicht zu kurz. Was in den frühen Anfängen der Tagung noch eher als Grundlagenforschung zu beschreiben war, wurde im Laufe der letzten 50 Jahre durch hochwissenschaftliche Arbeiten an speziellen Fragestellungen fortgeführt. Auf dem Gebiet der Verhaltenskunde treffen sich nach wie vor in Freiburg führende Wissenschaftler, die sich dem internationalen Vergleich problemlos stellen können.


Die Geschichte der Freiburger Tagung ist in der Schriftenreihe des KTBL vorbildlich dokumentiert.
Um Ihnen den Blick in die Veröffentlichungen zu erleichtern, bitte wir Sie unsere „Suchfunktion“ auf dieser Website zu nutzen. Geben Sie hierzu Ihre gewünschten Schlagwörter ein und erfahren Sie, ob und in welchem Tagungsband über ihr Suchwort berichtet wurde.
Wir freuen uns, ein Teil dieser erfolgreichen Tagung zu sein und wünschen viel Vergnügen beim Stöbern und in Erinnerungen schwelgen.

 

Tagungsbände

19761980199020002010
19771981199120012011
19781982199220022012
19791983199320032013
1984199420042014
1985199520052015
1986199620062016
1987199720072017
198819982008
198919992009

50 Jahre DVG-Tagung


Titelbild Tagungsband 1976


Titelbild Tagungsband 2017