2022 | R. Abele

Kalkulation der Wirtschaftlichkeit von Urlaubsangeboten

Zimmer frei Schild

Sie haben einen landwirtschaftlichen Betrieb und überlegen Wohnungen oder Zimmer an Feriengäste zu vermieten? Sie sind aber unsicher, ob es sich lohnt bzw. welchen Preis Sie für Ihr Urlaubsangebot verlangen müssen? Für die Datensammlung „Urlaub auf dem Lande“ hat Renate Abele von der Landesanstalt für Landwirtschaft, Ernährung und Ländlichen Raum Schwäbisch Gmünd im Auftrag des KTBL Fallbeispiele durchgerechnet – das Beispiel für eine Ferienwohnung in einem umgebauten Gebäude stellen wir als Auszug zum kostenfreien Download zur Verfügung.

Die Beispielskalkulation zur Wirtschaftlichkeit des Betriebszweigs erfolgt mit einem Formular (LEL, Nr.162), welches unter folgender Internetadresse zu erreichen ist:
 https://lel.landwirtschaft-bw.de/pb/,Lde/Startseite/Unsere+Themen/Diversifizierung

Das Schema erleichtert die Berechnung für betriebsindividuelle Situationen und Fragestellungen. Es bezieht sich auf die jeweilige Angebotsform und ist auf entsprechende Angebote, z. B. Vermietung von Ferienzimmern, übertragbar.

Im Fallbeispiel werden zur Kalkulation der Wirtschaftlichkeit sowohl Faustzahlen zur Arbeitszeit als auch Pauschalen für die variablen Kosten pro Belegtag genutzt. Exemplarisch werden Szenarien berechnet und verglichen, bei denen sich Belegtage und Preis verändern.


Artikel als PDF downloaden

Neuerscheinungen