Aufgrund einer technischen Überprüfung und eines Upgrades ist unsere Suche aktuell nicht nutzbar. Wir bitten diesen Umstand zu entschuldigen.

Beschäftigung von Schweinen

Rechtliche Vorgaben

Seit Anfang 2021 fordert die Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung ausdrücklich organisches und faserreiches BeschäftigungBeschäftigungsmaterial für Schweine. Etliche bis dahin gebräuchliche Beschäftigungsmöglichkeiten erfüllten diese Kriterien nicht und mussten ersetzt werden. In einem Beitrag fasst Bernhard Feller von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen den aktuellen gesetzlichen Rahmen sowie die darüber hinaus geltenden Anforderungen privatwirtschaftlicher Programme zusammen.

Fachbeitrag öffnen (PDF, 260 kB)


Kinder haften für ihre Eltern – Impulse aus dem Ökolandbau

Tagungsunterlagen jetzt online

Bei den KTBL-Tagen 2022 - 23. bis 25. März 2022 in Magdeburg - drehte sich alles um die Fragen wie wir unsere Lebensmittel noch nachhaltiger erzeugen können und welche Schlüsselrolle dem ökologischen Landbau bei dieser Transformation der Landwirtschaft zukommt.
Sie konnten in Magdeburg nicht dabei sein? Dann nutzen Sie unseren Service: Kurzvorträge, Foliensätze und Videos ausgewählter Referate können jetzt kostenfrei genutzt werden.

 Zur KTBL-Jahrestagung


365 Tage auf 196 Seiten

KTBL-Jahresbericht 2021 ist erschienen

Im März hat das KTBL seinen aktuellen Jahresbericht veröffentlicht. Der Bericht informiert über die Arbeiten, Ergebnisse und Entwicklungen im KTBL sowie über die Aktivitäten in den Gremien und der Geschäftsstelle. Er ist gleichzeitig der Rechenschaftsbericht der Geschäftsstelle gegenüber den Mitgliedern des Vereins. Der Bericht steht jetzt als PDF-Download bereit.

Zum Jahresbericht


Der besondere Blick der Drohnen

Grundlagen der landwirtschaftlichen Fernerkundung

Der kostenfreie Auszug aus der KTBL-Schrift „Drohnen in der Landwirtschaft“ beschreibt die Grundlagen der landwirtschaftlichen Fernerkundung. Pflanzenreflexion, Vegetationsindizes und Multispektralaufnahmen – Autor Dr.-Ing. Görres Grenzdörffer beschreibt die physikalischen Hintergründe. Darüber hinaus geht er auf den richtigen Aufnahmezeitpunkt und den fragebezogenen Maßstab ein.

 Zum Fachbeitrag


Container- und Freilandbaumschule

Produktionsverfahren online planen und kalkulieren

Zur gleichnamigen Datensammlung bietet das KTBL die Excel-Anwendung "Container- und Freilandbaumschule" zur kostenfreien Nutzung. Erstmalig können Pflanzen aus beiden Baumschularten in einer gemeinsamen Anwendung kalkuliert werden.

Excel-Anwendung downloaden


Ressourcenschonende Bewässerung von Containerkulturflächen

Systembeschreibungen und Anforderungen

Anträge für rezirkulierende Bewässerungssysteme für Containerkulturflächen im Freiland gehören nicht zum Alltag von Genehmigungsbehörden. In einem Fachbeitrag beschreiben die Autorinnen und Autoren die unterschiedlichen Teile einer solchen Anlage und was aus wasserschutzrechtlicher Sicht bei Planung, Bau und Betrieb einer solchen Anlage zu beachten ist.

 Zum Fachbeitrag


Emissionsminderung in Stallbauten

Das ist förderfähig

Mit dem Agrarinvestitionsförderprogramm (AFP) fördern Bund und Länder emissionsmindernde Techniken in der Tierhaltung, z. B. verkleinerte Güllekanäle. Um welche Maßnahmen es sich handelt und wie sie funktionieren, hat das KTBL in einem kostenfreien Download zusammengestellt.

 Zu Emissionsminderung in Stallbauten


Direktvermarktung von Getreideprodukten

Daten und Kalkulationsbeispiele zur Dinkelverarbeitung

Aus dem eigenen Getreide Mehl und andere Produkte für die Direktvermarktung erzeugen – warum nicht? Doch welche Investitionskosten müssen berücksichtigt werden, mit welchem Arbeitszeitaufwand und welchen Direktkosten ist zu rechnen – kurz: wann lohnt sich der Einstieg? Die wichtigsten Planungsdaten zu dieser Frage sowie ein Kalkulationsbeispiel für Dinkel haben wir in einem Fachbeitrag zusammengestellt.

Zum Download (PDF, 800 kB)


Ammoniakemissionen mindern

KTBL-/UBA-Schrift kostenfrei downloaden

Wie sieht die gute fachliche Praxis der Minderung von Ammoniakemissionen aus? Das Umweltbundesamt und das KTBL liefern die Antwort mit der jüngst erschienen Schrift "Ammoniakemissionen in der Landwirtschaft mindern. Gute Fachliche Praxis".

Schrift öffnen


Bruderhahnaufzucht

Alternative zum Kükentöten

Wohin mit den jährlich mehr als 40 Millionen männlichen Küken der Legelinien, die in deutschen Brütereien schlüpfen? Denn deren Aufzucht ist kostenintensiv und kann mit der Mast herkömmlicher Masthybriden wirtschaftlich nicht konkurrieren. In den Regalen des Lebensmittelhandels sind dennoch immer mehr Eier zu finden, die die Aufzucht der Hähne garantieren. Prof. Dr. Bernhard Hörning von der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde hat die ersten Erfahrungen für das KTBL-Arbeitsprogramm „Kalkulationsunterlagen“ zusammengetragen. Christina Gaio vom KTBL hat daraus für vier Beispiele die Kosten der Bruderhahnaufzucht berechnet und ihnen die Kosten der Hühnermast und der Mast von Zweinutzungshähnen gegenübergestellt.

Zum Download (PDF, 300 KB)


Web-Anwendungen - eine Auswahl


Neuerscheinungen