Bauwesen in der Landwirtschaft

Schritt für Schritt zum neuen Wirtschaftsgebäude: Hier erhalten Sie Informationen zu Planungsprozess, Genehmigungsverfahren, Stand der Technik, Modellrechnungen. Beispiele zeigen, wie ein innovativer Stall aussehen könnte und teilweise in der Praxis schon umgesetzt ist.


Planungshilfen für den Stallbau

Von der Projektidee über das Genehmigungsverfahren bis zur Baumaßnahme eines Stalles - wir geben Ihnen einen Überblick, welche Gesetze, Verordnungen und Normen eine Rolle spielen. Wir beschreiben die wichtigsten Etappen auf dem Weg zum neuen Stall oder einer für die Nutztierhaltung erforderlichen baulichen Anlage wie Lagerstätten für Futter und Wirtschaftsdünger.

Systematik des Baurechts
Bauprojekte konkretisieren
Standort
Genehmigungsverfahren

BauKost

Die Anwendung enthält über 200 Gebäudemodelle von Ställen für Rinder, Pferde, Milchziegen, Mutterschafe, Schweine und Geflügel sowie für Hallen. Die Gebäudemodelle werden anhand von Zeichnungen, Baubeschreibungen und Planungskennzahlen charakterisiert. Zahlreiche Stallmodelle entsprechen den EG-Richtlinien für den ökologischen Landbau. Für jedes Stallmodell können der Investitionsbedarf und die Jahreskosten insgesamt und je Tierplatz abgerufen und verschiedene Modelle direkt miteinander verglichen werden. Für die Ermittlung des Investitionsbedarfs können folgende Werte angepasst werden: Preisniveau, Mengen und Preise der einzelnen Bauelemente. Für die Berechnung der Jahreskosten können Nutzungsdauer und Zinssatz festlegt werden. So lassen sich eigene Kalkulationen oder abgewandelte Modelle erzeugen.

Web-Anwendung aufrufen

Wettbewerbe "Bauen"

Die Ideen und Erfahrungen von Berufskollegen sind wertvolle Informationsquellen. Über den Bundeswettbewerb "Landwirtschaftliches Bauen" werden beispielgebenden und nachahmenswerte Ställe ausgezeichnet. Wie sieht der Stall der Zukunft losgelöst von üblichen Konzessionen und historischen Entwicklungen aus? Damit haben sich angehende Architekten beschäftigt.

Bundeswettbewerb Landwirtschaftliches Bauen
Architekturwettbewerb "Stall der Zukunft"

BauKost- Gewächshäuser

Mit BauKost-Gewächshäuser können der Investitionsbedarf und die Jahreskosten für 408 Gebäudemodelle berechnet werden. Ob Folientunnel, Folienhäuser, Foliengewächshäuser, Venlogewächshäuser, Breitschiffgewächshäuser, Cabriogewächshäuser oder Verkaufsgewächshäuser – alle Gebäudemodelle werden jeweils mit Baubeschreibung und Planungskennzahlen beschrieben. Einzelne Werte können individuell angepasst werden, beispielsweise die Größe der Modelle oder auch einzelne Bauelemente. Auch die Änderung des Preisniveaus ist möglich. Für die Berechnung der Jahreskosten können Nutzungsdauer und Zinssatz individuell festlegt werden. So lassen sich eigene Kalkulationen oder abgewandelte Modelle erzeugen.

Web-Anwendung aufrufen


Neuerscheinungen