Was macht das KTBL?

Wir gestalten die Landwirtschaft von morgen verbraucherorientiert, sozialverträglich und umweltgerecht.

 

Verein und Geschäftsstelle


Tutorial zur neuesten KTBL-Anwendung erschienen

Mit der Web-Anwendung "Haltungsbewertung Schweinemast" lassen sich Ställe kostenfrei bewerten und mit anderen Ställen vergleichen. Mit dem neuen Tutorial lässt sich die Anwendung noch einfacher und zielgerichteter nutzen. Das zweieinhalbminütige Tutorial bietet einen Überblick über alle Funktionen der neuesten KTBL-Anwendung, z.B. dem Verändern und Speichern von Haltungsverfahren.

 Zur Webseite


Ziel- und Alarmwerte für Tierschutzindikatoren in der Rinderhaltung

Für die betriebliche Eigenkontrolle der Tierwohlsituation auf landwirtschaftlichen Betrieben mit Tierschutzindikatoren sind neben praxistauglichen Erhebungsmethoden Werte zur Einordnung der Indikatorenergebnisse erforderlich. Für Rinder haben das KTBL und das Thünen-Institut für Ökologischen Landbau, Trenthorst, gemeinsam mit weiteren Expertinnen und Experten einen Orientierungsrahmen mit Ziel- und Alarmwerten erarbeitet. Die Abstimmung erfolgte im Rahmen des vom BMEL geförderten Projekts EiKoTiGer (Eigenkontrolle Tiergerechtheit).

 Zur Webseite


3. AGROVOC Editorial Community Workshop - Web-Konferenz am 29. und 30. Juni 2020

Die Food and Agriculture Organization of the United Nations (FAO) gibt den AGROVOC heraus, einen multilingualen Agrarthesaurus mit mehr als 700.000 übersetzen Begriffen in rund 35 Sprachen. Das KTBL ist Kooperationspartner der FAO und engagiert sich als Editor für den deutschen Sprachraum. Esther Mietzsch und Daniel Martini vertreten das KTBL und stellten die Beteiligung des KTBL an AGROVOC anlässlich des 3. AGROVOC Editorial Community Workshops vor.


KTBL-Tage 2021 – Save the Date

16. und 17. März 2021 in Bad Kissingen

Die Vorbereitungen für die Fachtagung der KTBL-Tage 2021 haben begonnen. Unter dem Arbeitstitel "Neue Ackerbausysteme" wird das KTBL klären, was es für Ackerbausysteme gibt und welche Möglichkeiten sich zur Optimierung und Umgestaltung anbieten. Im Fokus stehen die Fragen, welche Ackerbausysteme in der Zukunft von der Gesellschaft akzeptiert werden und welche Chancen neue Ackerbausysteme haben.

 Zur Webseite

Wir suchen Verstärkung

Wir suchen Mitarbeiter (m/w/d) im Schwerpunkt "Datenbanken und Wissenstechnologien" und freuen uns auf interessante Bewerbungen.

 Zu den Stellenangeboten

Web-Anwendungen – eine Auswahl


Neuerscheinungen