Literaturdatenbank Tierwohlindikatoren

Welche Indikatoren stehen zur Bewertung des Tierwohls zur Verfügung? Die Web-Anwendung "Literaturdatenbank Tierwohlindikatoren" beinhaltet Indikatoren aus den Bereichen Haltung, Transport und Schlachtung von landwirtschaftlichen Nutztieren.

Die Anwendung wurde im Rahmen des Projektes "Nationales Tierwohl-Monitoring" (NaTiMon) erstellt, Informationen zum Projekt finden Sie unter www.nationales-tierwohl-monitoring.de.

Die Datenbank deckt 26 Themenbereiche ab – von verschiedenen Erkrankungen über Tierhandling bis zu Haltungssystemen. Neben einzelnen Tierarten kann sowohl nach tierbezogenen als auch nach management- und ressourcenbezogenen Indikatoren gefiltert werden. Auch nach Indikatoren zur körperlichen Gesundheit, zum Verhalten und zu Emotionen kann gezielt recherchiert werden.

Für Rinder, Schweine, Hühner und Puten sowie Regenbogenforellen und Karpfen aus der Aquakultur können Nutzerinnen und Nutzer mehr als 2.000 Tierwohlindikatoren filtern und ausführliche Beschreibungen in Form von Steckbriefen herunterladen. Jeder Steckbrief beinhaltet neben einer Kurzbeschreibung des Indikators auch den von ihm adressierten Tierwohlaspekt: "Warum wird er erfasst?". Informationen zur Erhebungsmethode, der Datenlage in Deutschland und, sofern keine Daten vorhanden sind, Empfehlungen zu Datenerhebungen vervollständigen das Bild.

Anwendung aufrufen

Die fachlichen Inhalte wurden durch das Projektteam "Nationales Tierwohl-Monitoring" erarbeitet, die Anwendung wurde vom KTBL konzipiert und programmiert.

 Kontaktadressen für weitere Informationen zu den Indikatoren

 Informationen zur Zitation der Anwendung und der Indikatoren

 

Förderung

Die Förderung des Projektes erfolgt aus Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages. Die Projektträgerschaft erfolgt über die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) im Rahmen des Bundesprogramms Nutztierhaltung.