Terminhinweis KTBL-Tage 2019

„Kühlen Kopf bewahren – Anpassung der Landwirtschaft an

den Klimawandel“ am 20. und 21. März 2019 in Darmstadt

Der Jahrhundertsommer 2018 mit seinen zum Teil verheerenden Dürreschäden hat
deutlich gemacht: Die deutsche Landwirtschaft kommt nicht umhin ihre
Produktionsmethoden an die sich verändernden Klimabedingungen anzupassen
und Strategien zur Risikominimierung zu entwickeln. Das KTBL möchte mit dieser
Fachtagung dazu beitragen. 15 Expertinnen und Experten werden einen Überblick
über die zur Verfügung stehenden Maßnahmen in Pflanzenproduktion und
Tierhaltung geben, aber auch managementorientierte Aspekte wie z. B.
Versicherungslösungen vorstellen und einen Blick in die Zukunft wagen.

Auszug aus dem Programm:
-    Prof. Dr. Folkhard Isermeyer: Auswirkungen des Klimawandels auf die
deutsche Landwirtschaft
-    Dr. Ralf Bloch: Anpassung von Anbausystemen an die Auswirkungen des
Klimawandels
-    Prof. Dr. Martin Elsäßer: Anpassungsstrategien zur Sicherung von Ertrag
und Qualität im Grünland
-    Prof. Dr. Hermann Lotze-Campen: Politische Rahmenbedingungen für eine
klima-resiliente Landwirtschaft:  Technologieförderung, Risikomanagement,
Agrarhandel
Das endgültige Programm wird im Oktober unter www.ktbl.de > Über Uns >
Laufende Projekte > KTBL-Tage veröffentlicht. Merken Sie sich den Termin bereits
jetzt vor oder melden Sie sich direkt an.


Direkter Link

www.ktbl.de/inhalte/themen/ueber-uns/projekte/fachtagung0/



Ansprechpartnerin im KTBL:
Ursula Roth
Telefon: 06151 7001-231  
E-Mail: u.roth@ktbl.de

 

KTBL-Presse-Information vom 5. September 2018 als TXT- oder DOCX-Datei

© Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. (KTBL) | Bartningstraße 49 | 64289 Darmstadt | Kontakt: Andrea Trinoga | Tel.: 06151 7001-125 | V.i.S.d.P.: Dr. Martin Kunisch