Seckler, J.; Freund, M.;

Eignung unterschiedlicher Desinfektionsmittel bei der Flaschensterilisation mittels Rinser

Erscheinungsjahr 2018
96 Seiten · ATW-Veröffentlichung, nicht druckbar
Mit der Abfüllung findet die Weinbereitung ihren Abschluss. Ein bedeutender Teilprozess innerhalb der Abfüllung ist die Flaschendesinfektion: Flaschen unterschiedlicher Form und Größe aus Neu oder bereits gereinigtem Gebrauchtglas werden von kleineren Verunreinigungen wie Staubpartikel und vor allem den Wein schädigende Mikroorganismen befreit. Dazu werden bei diesem Schritt mechanische, thermische und chemische Kräfte eingesetzt. Während in kleineren Weingütern Ausspritzmaschinen zur Desinfektion verwendet werden, haben sich in mittleren und größeren weinabfüllenden Betrieben sogenannte Rinser, die die komplette Flasche benetzenden, gegenüber Tauchbadsterilisatoren durchgesetzt. Da es bisher keine Untersuchungen bezüglich Rinser und Desinfektionsmittel gibt, wird im Rahmen des hier vorgestellten ATW-Forschungsvorhabens die Eignung von Schwefeldioxid, Peressigsäure, Ozon und Chlordioxid bei der Flaschendesinfektion mittels Rinser näher betrachtet.
Erhältlich als
PDF
Digitale Version, nicht druckbar
Bestell-Nummer: P_41178

Preis 10.00 €
Inkl. MwSt.
Lieferzeiten : sofort per Download  Kundeninformation
 
In den Warenkorb