2019 | KTBL

PAMrobust - Abstandsauflagen im Pflanzenschutz

Abstandsmessgerät

Beim Pflanzenschutz sind zu beachten: die Auswahl des geeigneten Mittels und des geeigneten Zeitpunktes, die Sicherheit des Anwenders und der Schutz der Umwelt. Zum Schutz der Umwelt bestehen umfangreiche rechtliche Regelungen, die bei der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln befolgt werden müssen. Dazu gehören Auflagen, die Mindestabstände zu Gewässern, Siedlungen und angrenzenden Lebensräumen vorschreiben.

Der PAM (Pflanzenschutz-Anwendungs-Manager) ist ein Entscheidungshilfesystem, das Applikationskarten mit den schlag- und produktspezifischen Abstandsauflagen erstellt. Das System erfasst die Abstandsauflagen aus den Zulassungsbedingungen der Pflanzenschutzmittel und lokale Regelungen. Auch Änderungen der Rechtslage werden kurzfristig umgesetzt. Damit ist die Einhaltung der Auflagen für den Landwirt einfach und rechtssicher umzusetzen. Durch die räumlich genaue Applikation lassen sich außerdem Pflanzenschutzmittel und Arbeitszeit einsparen.

Die zum Herunterladen bereitgestellte Handreichung beschreibt die Durchführung und die Dokumentation von Pflanzenschutzmaßnahmen mit PAM für Anwender. Sie stellt zunächst die rechtlichen Rahmenbedingungen dar und erläutert dann den praktischen Einsatz des PAM-Systems. Der Artikel beschreibt die Möglichkeiten des PAM-Systems.


Artikel als PDF downloaden