‹ Zurück zur Liste

Zuckerrüben in Biogasanlagen

Verfahren - Lagerungsverluste - Kosten
Erscheinungsjahr 2017
48 Seiten · Heft, nicht druckbar
Prozessbiologisch betrachtet ist die Zuckerrübe durch leicht umsetzbare Zuckerverbindungen und das nahezu vollständige Fehlen von schwer abbaubaren Strukturstoffen ein sehr gut geeignetes Substrat für Biogasanlagen. Das Gesamtverfahren der Zuckerrübenvergärung stellt die Betreiber von Biogasanlagen dagegen vor besondere Herausforderungen. Ob sich die Vergärung rechnet ist schwer zu beantworten, denn es liegen nur wenige und zum Teil uneinheitliche Erfahrungen vor. Dieses Heft fasst Anlagenbetreibern und Beratern den aktuellen Stand des Wissens zusammen. Die Verfahrensschritte vom Anbau über Lagerung bis hin zur Verwertung werden übersichtlich beschrieben und ökonomisch bewertet. Betrachtet werden sowohl die saisonale Nutzung frischer Rüben als auch die Konservierung von Rübenmus oder ganzen Rüben zur ganzjährigen Einbringung in die Biogasanlage. Im Mittelpunkt stehen dabei die bei der Lagerung entstehenden Verluste an organischer Trockenmasse und deren Auswirkungen auf die Substratkosten. Die berechneten Werte werden in einem Vergleich den Kosten anderer Substrate gegenübergestellt, Vor- und Nachteile der Rübenvergärung werden aufgezeigt. Der Leser kommt so der Antwort auf die Frage näher, wann sich die Vergärung im Einzelfall lohnt.

Erhältlich als
Book
Gedruckte Version
Bestell-Nummer: 40120 · ISBN 978-3-945088-50-0

Preis 9,00 € Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeiten Inland: 2 bis 10 Tage, Ausland: 10 bis 20 Tage Kundeninformation
PDF
Digitale Version, nicht druckbar
Bestell-Nummer: P_40120 · ISBN 978-3-945088-51-7

Preis 7,00 € Inkl. MwSt.
Lieferzeiten: sofort per Download Kundeninformation
Zuckerrüben in Biogasanlagen