‹ Zurück zur Liste

Energiesparende Maßnahmen in bestehenden Gewächshäusern

Erscheinungsjahr 2015
10 Seiten · Arbeitsblatt
Etwa 30 % der in Deutschland betriebenen Gewächshäuser sind älter als 25 Jahre. Die damals verbaute Technik genügt allerdings nicht mehr den derzeitigen Ansprüchen an eine energiesparende Pflanzenproduktion. Um die Kosten zu senken, denken viele Gärtner – trotz der zum Teil erheblichen nötigen Investitionen – über einen Brennstoffwechsel nach. Energiesparender zu produzieren ist aber auch ohne die Umstellung der Heizanlage möglich. Die Optimierung der bereits installierten Technik, kleinere Investitionen oder eine höhere Flächenausnutzung können die Energiekosten enorm senken. Der Wechsel zu einem anderen Energieträger sollte erst durchgeführt werden, wenn alle anderen Möglichkeiten vollständig ausgereizt und keine weiteren Einsparpotenziale im Betrieb vorhanden sind. Das vorliegende Arbeitsblatt beschreibt energiesparende Maßnahmen an der Gewächshaushülle, der Heizungsanlage, der Mess- und Regeltechnik, der Inneneinrichtung sowie der Bewässerung. Anhand von Checklisten können Unternehmer, Betriebsleiter und andere Betriebsverantwortliche mögliche Einsparbereiche ermitteln und entsprechende Maßnahmen vornehmen.

Erhältlich als
Book
Gedruckte Version
Bestell-Nummer: 26740

Preis 5,00 € Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeiten Inland: 2 bis 10 Tage, Ausland: 10 bis 20 Tage Kundeninformation
PDF
Digitale Version
Bestell-Nummer: P_26740

Preis 4,00 € Inkl. MwSt.
Lieferzeiten: sofort per Download Kundeninformation
Energiesparende Maßnahmen in bestehenden Gewächshäusern