‹ Zurück zur Liste
Graf, W.; Lösing, H.; Belau, T.

Selektive Rodetechnik in der Baumschule - Bauarten und Typentabelle

Erscheinungsjahr 2014
14 Seiten · Arbeitsblatt
Es steht eine Vielzahl von Geräten zur selektiven Rodung zur Verfügung. Dabei wird in Ballenschneider und Ballenstecher unterschieden. Der Ballenschneider arbeitet mit einem halbkreisförmigen Messer, welches die Wurzeln beginnend von einer Seite aus durchtrennt. Bei einigen Modellen vibriert das Messer, um das Durchtrennen stärkerer Wurzeln zu erleichtern und Steinen besser ausweichen zu können. Im Gegensatz dazu verfügen Ballenstecher über mehrere spitze, spatenförmig, mehr oder weniger stark gebogene Messer, die von oben in den Boden stechen und den gesamten Ballen anschließend aus dem Boden heben können. Beide Gerätearten werden als Anbaugeräte und Selbstfahrer angeboten. Dieses Arbeitsblatt listet die technischen Daten und Anschaffungspreise der auf dem deutschen Markt erhältlichen Rodegeräte für die selektive Rodung auf. Die Maschinenhersteller bieten Lösungen sowohl für den Kleinbetrieb als auch für die spezialisierte Großbaumschule an. Weitergehende technische Angaben und tagesaktuelle Preise sind den Angeboten der einzelnen Hersteller zu entnehmen. Vor allem bei der Rodung kleinerer Ballen bis 60 cm Durchmesser sind weitere Neuerungen und somit Einsparung von Arbeitserledigungskosten zu erwarten.

Erhältlich als
Book
Gedruckte Version
Bestell-Nummer: 26736

Preis 7,00 € Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeiten Inland: 2 bis 10 Tage, Ausland: 10 bis 20 Tage Kundeninformation
PDF
Digitale Version
Bestell-Nummer: P_26736

Preis 5,00 € Inkl. MwSt.
Lieferzeiten: sofort per Download Kundeninformation
Selektive Rodetechnik in der Baumschule - Bauarten und Typentabelle