Stallfußböden für Schweine

Erscheinungsjahr 2008
60 Seiten · Heft
Die Beschaffenheit des Stallfußbodens hat großen Einfluss auf die Gesundheit und das Verhalten von Schweinen. In diesem Heft werden innovative und praxisbewährte Beispiele für Stallfußböden vorgestellt. Für Praktiker und Berater liefert es Hintergrundinformationen und hilft beim Stallbau einen tiergerechten Fußboden auszuwählen. Die ersten drei Kapitel widmen sich den Grundlagen. Die Bedürfnisse der Tiere sowie rechtliche und verfahrenstechnische Anforderungen werden erläutert. Es gibt einen Überblick über derzeit verwendete Böden: Perforiert oder planbefestigt, Bodenauflagen und eingestreute Verfahren. Je nach Haltungsverfahren haben die Tiere unterschiedliche Ansprüche an den Boden. Beim Bauen muss der Landwirt die Materialen auswählen und kombinieren. Dafür stehen ihm in erster Linie Beton, Stahl und Kunststoff zur Verfügung. Im Heft werden ausgewählte Fußbodenvarianten für den Abferkelbereich, die Aufzucht, die Mast sowie den Deck-, Warte- und Eberstall vorgestellt und bewertet. Dabei werden die Aspekte Tiergerechtheit, Hygiene, Gesundheit, Verfahrenstechnik, Materialeigenschaften und Arbeitswirtschaft berücksichtigt. Die Bewertung beschränkt sich auf die Stallfußböden und bezieht nicht die Bodenauflagen mit ein, wie z.B. Einstreu. In Anhang ist eine Checkliste mit Kriterien, anhand derer der Landwirt überprüfen kann, ob der Stallboden tiergerecht ist und die rechtlichen Vorgaben erfüllt.
 
Erhältlich als
E-Book
Gedruckte Version
Bestell-Nummer: 40077 · ISBN 978-3-939371-55-7

Preis 9,50 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeiten Inland: 2 bis 10 Tage, Ausland: 10 bis 20 Tage  Kundeninformation
 
In den Warenkorb