Elektronische Tieridentifizierung in der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung

KTBL-Tagung vom 2. bis 3. November 2011 in Fulda
Erscheinungsjahr 2011
136 Seiten · Schrift
Elektronische Tieridentifizierung ist ein wesentlicher Baustein für die Rückverfolgbarkeit in der Produktion tierischer Lebensmittel und der Seuchenbekämpfung. Für das Management sowie die automatische Erfassung von Leistung, Gesundheit und Verhalten gewinnt diese Kennzeichnung zunehmend an Bedeutung.Der Tagungsband enthält die Fachbeiträge der KTBL-Tagung „Elektronische Tieridentifizierung in der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung“ und informiert über rechtliche Rahmenbedingungen sowie internationale Standards. Den Stand der Technik sowie den derzeitigen Einsatz elektronischer Tieridentifizierung im In- und Ausland beschreiben 14 Referenten aus Wissenschaft, Verwaltung, Praxis und Industrie. Mehrere Beiträge zeigen, wie die elektronische Tieridentifizierung in der Verhaltensforschung eingesetzt wird. Ergänzend werden neue Techniken vorgestellt, welche Simultanerfassungen und Datenerfassungen über höhere Reichweiten ermöglichen. In den Beiträgen werden neben landwirtschaftlichen Nutztieren, wie Schweinen, Rindern, Legehennen und Schafen, auch Heim- und Hobbytiere, wie Katzen, Hunde und Pferde, betrachtet.
 
Erhältlich als
E-Book
Gedruckte Version
Bestell-Nummer: 11490 · ISBN 978-3-941583-57-3

Preis 24,00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeiten Inland: 2 bis 10 Tage, Ausland: 10 bis 20 Tage  Kundeninformation
 
In den Warenkorb