Brunotte, J.; Fröba, N.

Schlaggestaltung - kostensenkend und bodenschonend

Erscheinungsjahr 2007
178 Seiten · Schrift
Optimale Schlaglängen tragen zum Bodenschutz bei und verringern die Arbeitserledigungskosten. Experten haben den aktuellen Erkenntnisstand zusammengefasst und zeigen, wie die moderne Landbewirtschaftung ökonomische und bodenschonende Aspekte bei der Schlaggestaltung berücksichtigen kann. So können in kleinstrukturierten Gebieten durch Vergrößerung von Schlägen die Bewirtschaftungskosten gesenkt werden. Auf der anderen Seite kann es aus ökonomischen und bodenschonden Aspekten sinnvoll sein sehr große Schläge für bestimmte Arbeiten temporär zu teilen. Unabhängig von der Schlaggröße und länge darf bei einer nachhaltigen Landbewirtschaftung der Boden nur mit auf den aktuellen Bodenzustand angepasster Technik befahren werden. Dieses Buch stellt die aktuellen Erkenntnisse zu Bodenerosion, Bodenschadverdichtung und Arbeitserledigungskosten vor. Es erläutert ökonomische und Bodenschutz-Aspekte für die wichtigsten Arbeitsverfahren in der Pflanzenproduktion: Bodenbearbeitung, Bestellung, Bestandesführung, Marktfruchternte sowie Futterwerbung- und bergung. Am Beispiel von Modellbetrieben werden die Auswirkungen der Schlaggestaltung auf Gesamtbetriebe erklärt und die Auswirkung besonders bodenschonender Mechanisierungen aufgezeigt. Praxis, Beratung und Verwaltung bekommen praxisgerechte Empfehlungen für Schlaggestaltung und Arbeitsverfahren, damit die Außenwirtschaft wettbewerbsfähig und zugleich umweltverträglich bleibt.
 
Erhältlich als
E-Book
Gedruckte Version
Bestell-Nummer: 11460 · ISBN 978-3-939371-47-2

Preis 28,00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeiten Inland: 2 bis 10 Tage, Ausland: 10 bis 20 Tage  Kundeninformation
 
In den Warenkorb