Umsetzung von Cross Compliance bei Druschfrüchten

Risiken erkennen - bewerten - vermeiden
Erscheinungsjahr 2007
44 Seiten · Heft
Die Verabschiedung zahlreicher EU-Verordnungen im Bereich Verbraucherschutz, Rückver¬folgbarkeit und Hygiene stellt Landwirte vor neue Herausforderungen. Die Qualitätsmanagement-Systeme tragen den Forderungen nach Rückverfolgbarkeit und Hygiene in vielerlei Hinsicht Rechnung, jedoch verfügen nicht alle landwirtschaftlichen Betriebe bereits über entsprechende Qualitätsprogramme oder sind zertifiziert.Welche Möglichkeiten hat der Landwirt, um Risiken zu vermeiden und die Qualität, z. B. bei Getreide und Körnerleguminosen, vom Feld über das Lager bis zum Kunden zu erhalten, abzusichern und die getroffenen Maßnahmen zu dokumentieren? Ab der Ernte wird Getreide zum Lebens- bzw. Futtermittel, das in der EU einem hohen Sicherheits- und Hygienestandard unterliegt. Daher muss der Landwirt die gesetzlichen Vorgaben kennen, Risiken analysieren und bewerten sowie Maßnahmen verfahrenstechnisch umsetzen. Dazu gehört auch eine lückenlose Dokumentation, damit die Rückverfolgung gewährleistet ist.Das Heft zeigt, wie die Cross-Compliance-Verpflichtungen praktikabel umgesetzt werden können. Die Hinweise sollen Praktikern, Beratern und Vermarktern von Druschfrüchten helfen, sich im Gewirr zahlreicher neuer Verordnungen für die Getreideproduktion zurechtzufinden.
 
Erhältlich als
E-Book
Gedruckte Version
Bestell-Nummer: 40063 · ISBN 978-3-939371-38-0

Preis 8.00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeiten Inland: 2 bis 10 Tage, Ausland: 10 bis 20 Tage  Kundeninformation
 
In den Warenkorb