Tantau, H.-J.

Pufferspeicherauslegung und -einbindung

Erscheinungsjahr 2006
8 Seiten · Arbeitsblatt
Leseprobe:Die konventionellen Wärmeerzeuger mit Heizöl oder Erdgas sind schnell regelbar und können deshalb dem wechselnden Wärmebedarf der Gewächshausanlage in der Heizleistung angepasst werden. Bei alternativen Energien wie z. B. Holzhackschnitzeln ist eine schnelle Anpassung der Heizleistung an den wechselnden Wärmebedarf der Gewächshäuser schwieriger. Damit die Gesamtkosten (feste Kosten + variable Kosten) möglichst niedrig sind, sollte die alternative Energie so gut wie möglich genutzt werden. Aus diesen Gründen wird in Kombination mit alternativen Energien der Einsatz eines Pufferspeichers empfohlen. Damit kann z. B. am Tage überschüssige Wärme der Grundlastheizung gespeichert werden und steht damit in der Nacht für Leistungsspitzen zur Verfügung, so dass die Spitzenlastheizung eventuell nicht benötigt wird. Für eine optimale Nutzung alternativer Energieträger spielt die richtige Auslegung und Einbindung eines Pufferspeichers eine entscheidende Rolle. Dieses soll in dem vorliegenden Arbeitsblatt genauer behandelt werden.
 
Erhältlich als
E-Book
Gedruckte Version
Bestell-Nummer: 26718

Preis 4.00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeiten Inland: 2 bis 10 Tage, Ausland: 10 bis 20 Tage  Kundeninformation
 
In den Warenkorb
PDF
Digitale Version, nicht druckbar
Bestell-Nummer: P_26718

Preis 3.00 €
Inkl. MwSt.
Lieferzeiten : sofort per Download  Kundeninformation
 
In den Warenkorb