Planungsdaten für die Haltung von Wasserbüffeln

Außer ihrer weltweiten Funktion als Arbeitstier sind Büffel in Europa insbesondere durch die Erzeugung von Mozzarella und anderen Käsespezialitäten bekannt. Allein in Italien wurden im Jahr 2000 mehr als 170 000 Büffel gezählt. Und auch in Deutschland nimmt die Wasserbüffelhaltung zu; in den letzten Jahren hat sich der Bestand verdreifacht auf jetzt mehr als 2 000 Tiere. Gründe sind die guten Erfahrungen, die bisher mit der Büffelhaltung gemacht wurden, und das zunehmende Interesse der Milchviehhalter an alternativen Einkommensquellen. Wasserbüffel werden in Deutschland überwiegend zur Fleischproduktion eingesetzt, selten zur Milchproduktion. Ihre Haltung ist oft mit der Beweidung extensiver Grünlandflächen verbunden. Die Tierärztliche Hochschule in Hannover hat die zentralen Planungsdaten zur Wasserbüffelhaltung zusammengetragen und ausgewertet.

Shop

45. Tagung Angewandte Ethologie bei Nutztieren der DVG