Putenmast – Haltung und Management

Der Konsum von Geflügelfleisch erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Mit steigender Nachfrage wachsen die Ansprüche an die Zucht und Haltung der Tiere. Die kommerzielle Aufzucht und Mast von Puten erfolgt in Deutschland überwiegend in Offenställen mit natürlicher Wind- bzw. Schwerkraftlüftung, seltener in geschlossenen Ställen mit Zwangslüftung. Die Erzeugung von Puten erfolgt getrennt nach Geschlecht und lässt sich in eine Aufzucht- und Mastphase unterteilen. In Abhängigkeit von den vorhandenen Stallanlagen werden unterschiedliche Verfahren angewandt, die die wirtschaftliche Auslastung entscheidend beeinflussen.

Einblicke in unterschiedliche Haltungssysteme, unter anderem mit Angaben zu Besatzdichte, Belüftung sowie Beleuchtung hat Ihnen Dr. Jutta Berk im folgenden Beitrag zusammengefasst.