Prozesswasserbedarf

Die moderne Geflügelhaltung setzt den optimalen Einsatz aller Produktionsfaktoren voraus. Wasser spielt dabei eine sehr wichtige Rolle: als Tränk- und Prozesswasser. Der Begriff „Prozesswasser“ stammt aus der Industrie. Darunter versteht man das Wasser, welches zum Betrieb oder zur Aufrechterhaltung eines industriellen Prozesses notwendig ist. In der Geflügelhaltung fällt Prozesswasser für die Reinigung und Desinfektion von Ställen und Stalleinrichtungen, für die Kühlung von Tieren und Ställen sowie für Bade- oder Duscheinrichtungen bei Wassergeflügel an.

Der Fachartikel gibt eine kompakte Übersicht über Technik, Management und Arbeitszeitbedarf.