Gebäudekosten und Arbeitszeitbedarf für die ökologische Legehennenhaltung

Die ökologische Legehennenhaltung gewinnt an Bedeutung. Um die Wirtschaftlichkeit der eingesetzten Haltungsverfahren miteinander vergleichen zu können, wurden Daten zu Gebäudekosten und Arbeitszeiten erhoben. Es konnte gezeigt werden, dass stationäre Volierenhaltungen und Bodenhaltungen ab 1 500 Tierplätze günstiger sind als kleinere Gruppen. Mobile Ställe mit 730 und 1 115 Tierplätzen zeigen vergleichsweise hohe Investitions- und Arbeitskosten je erzeugtem Ei.

Ziel der Erhebungen war es, diese Datenlücke zu schließen und Daten zur Wirtschaftlichkeit in der ökologischen Legehennenhaltung zu ermitteln.

Die Daten wurden durch Vor-Ort-Befragungen der Betriebsleiter und Besichtigungen der Ställe im Zeitraum von August bis Dezember 2007 erhoben und durch Literaturrecherchen und Hersteller-angaben ergänzt. Während der Vor-Ort-Erhebungen wurden verschiedene Kennzahlen der Buchführung entnommen. Weitere Kennzahlen wurden gemeinsam mit den Betriebsleitern ermittelt und geschätzt. Der Investitionsbedarf für die Gebäude wurde aufgrund von durchgeführten Bauvorhaben, zu denen Abrechnungen vorlagen und durch Modellkalkulationen ermittelt bzw. von diesen abgeleitet. Falls diese nicht vorhanden waren, wurden die Baukosten gemeinsam mit den Betriebsleitern geschätzt; im Falle von mobilen Ställen wurden die Hersteller befragt. Als Berechnungsgrundlage wurde von Neubauten ohne Eigenleistung ausgegangen. Der Arbeitszeitbedarf wurde nach der Arbeitszeitelementmethode ermittelt. Bei der Berechnung der Arbeitskosten wird ein Anteil von 30 % Aushilfskräften unterstellt.

Es wurden Stallmodelle mit einer Besatzdichte von sechs Tieren/m² begehbare Fläche untersucht, wobei jedes Stallabteil maximal 3 000 Legehennen beherbergt. Es wurde jeweils ein Kaltscharrraum (außer bei den mobilen Ställen) und Grünauslauf einbezogen. Es wurde angenommen, dass keine Mauser stattfindet und dass die Eier unsortiert an den Großhandel verkauft werden.

Die Ergebnisse können im folgenden Artikel von Werner Vogt-Kaute et al. nachgelesen werden.

Shop

Daten für die Betriebsplanung - mit Online-Anwendung