Holz – ein vielseitiger Baustoff für die Landwirtschaft

Holz ist ein nachhaltiger, ökologischer Rohstoff, der in Deutschland reichlich zur Verfügung steht. Wegen seiner zahlreichen positiven Eigenschaften wird es seit jeher auch zum Bauen eingesetzt. Das Naturprodukt ist frei von Schadstoffen und Ausdünstungen und daher unproblematisch auch im Kontakt mit Tieren oder Nahrungsmitteln.

Neben Rundholz und Schnittholz steht heute auch eine breite Palette an Holzwerkstoffen zur Verfügung, die das Einsatzspektrum wesentlich vergrößert haben. Holz und Holzwerkstoffe sind dabei sowohl für tragende und aussteifende als auch für Raum abschließende und gestaltende Funktionen geeignet. Bei anspruchsvollen Bauten sollte nicht auf das Fachwissen und die Erfahrung von Fachleuten verzichtet werden, doch macht die einfache Bearbeitbarkeit das Material auch für Laien interessant. Besonders bei Pflege und Reparatur ist viel Eigenleistung möglich, sodass die Unter-haltungskosten niedrig gehalten werden können.

Neben den Materialeigenschaften werden im folgenden Artikel von Autor Ernst Witzel unterschiedliche Konstruktionssysteme vorgestellt.

Shop